Ferienwohnung bauernhof Nordsee

Kart - Bahnen in Schleswig-Holstein

Kartbahnen in Schleswig-Holstein

Seit der amerikanische Ingenieur Art Ingles 1956 aus Los Angeles für seine Söhne ein kleines, einsitziges Fahrzeug gebaut hat und das von Motor eines  Rasenmähers angetrieben wurde und das Go-Kart genannt wurde, ist Kart-Sport heute aus dem Bereich des Motorsports nicht mehr wegzudenken.

Und die Entwicklung verlief rasant: Fanden die ersten bekannt gewordenen Rennen bereits ab 1957 in den USA statt und wurde hier im gleichen Jahr wurde auch der Go-Kart Club of Amerika gegründet so fanden Karts 1959 über die Pariser Automobilausstellung ihren Weg nach Europa. Besonders als Sportart wurde das Go-Kart-Fahren schon 1958/59 in Deutschland durch hier stationierten US-Soldaten bekannt.

 

Kartfahren - bei Alt und Jung bis heute nichts an Faszination verloren

Im Februar 1960 wurde vom Wiesbadener Automobilclub der Go-Kart-Club Deutschland (GKCD) gegründet und dem Automobilclub von Deutschland kooperativ angeschlossen. Durch den GKCD wurde auch das erste Go-Kart-Rennen auf deutschem Boden im April 1960 in Wiesbaden ausgetragen.

In dem Wissen, dass wohl alle aktuellen Formel 1-Piloten ihre ersten Fahrversuche im Kart-Sport gemacht haben, ist auch heute noch der Name von Michael Schumacher gegenwärtig, der sein erstes Rennauto  bereits im Alter von vier Jahren hatte. Damals schenkte ihm sein Vater ein umgebautes Kettcar mit 5-PS-Mofamotor. Seitdem fing Michael an auf einer Kart-Bahn zu üben. Man würdigte ihn in einem Zeitungsartikel als wahrscheinlich jüngsten Kart-Fahrer der Bundesrepublik Deutschland. Bereits mit fünf Jahren feierte er seinen ersten Sieg.

Kein Wunder also, dass die Erfolge von Sebastian Vettel, Nico Rosberg oder Nico Hülkenberg in der Formel1 besonders für viele junge Menschen Anreiz und Motivation sind, sich selbst einmal auf einer Kart-Bahn zu versuchen.

 

Kart fahren – das Erlebnis während des Urlaubs in Schleswig-Holstein

Einmal im Urlaub oder in den Ferien auf einer Kart-Bahn unterwegs sein, sich einmal auf die Spuren von Michael oder Ralf Schumacher auf einem einsitzigen Fahrzeug begeben, das mit einem Verbrennungsmotor angetrieben wird, wer möchte das nicht. Vielleicht sogar einmal gegen den Vater, den Bruder oder gar die Schwester um eine beste Rundenzeit fahren. Den Nervenkitzel bei Benzingeruch und dem Knattern der Motoren sollte man sich also auf keinen Fall entgehen lassen. Und wer weiß, eventuell entdeckt der eine oder andere auch sein Talent und seine Begeisterung für diese Form des Motorsports.

Und unser Urlaubsland Schleswig-Holstein bietet den garantierten Fahrspaß für jeden, der das Formel 1-Gefühl einmal am eigenen Leib verspüren möchte.

 

Nordseering Büsum – die Outdoor-Kart-Bbahn direkt an der Nordsee

Bereits seit Mai 1998 bietet diese Bahn den Fahrspaß gleich hinter den Deich, in dessen unmittelbarer Nähe sich auch ein Parkplatz zum Übernachten mit dem Wohnmobil befindet.

Die zwei verschiedenen Kart-Bahnen sind für Kinder, aber auch für Erwachsene sehr gut geeignet: Auf der  900 Meter langen Bahn können die Erwachsenen ihre Wettkampfqualitäten unter Beweis stellen und für die Kinder ab 6 Jahren steht eine 200 Meter lange Bahn zur Verfügung.  Die Bahnen sind von April bis Oktober mit unterschiedlichen Öffnungszeiten befahrbar und erlebbar. Je nach Anzahl der Teilnehmer gibt es Gruppenpreise mit unterschiedlichen Preiskategorien. Der Nordseering Büsum entspricht den Vorschriften des Deutschen Motor-Sports-Bundes (DMSB) und wird für offizielle Rennen zugelassen.

Weitere Informationen zu den Karts, der Anfahrt und den Preisen sind hier zu finden.

Die  zweite Outdoor-Kart-Bahn in Schleswig-Holstein befindet sich in der Schleistadt Schleswig, an der Heinrich-Hertz-Straße. Die ca. 620m lange Kart-Bahn existiert ebenfalls schon seit Ende der 80er Jahre. Einst  als Oval konzipiert und gebaut, wurde sie in den 1990ern auf die jetzige Streckenführung ausgebaut. 2009 wurde die Bahn zur Sicherheit der Leih-Kart-Fahrer erheblich umgebaut. In den vergangenen Jahren wurde sie dann um einige Attraktionen und Räumlichkeiten erweitert, so um eine einzigartige Steilkurve und um eine durchschnittliche Streckenbreite von 6 Meter.

Auch hier gibt es weitere Informationen zu den Karts, der Anfahrt und den Preisen.

 

Wetterunabhängig auf einer Indoor-Kart-Bahn

Wer dem Wetterkapriolen in Schleswig-Holstein ein Schnippchen schlagen möchte und auf den Spaß am Fahren nicht verzichten will, nutzt am besten die Gelegenheit, auf einer der Indoor-Kart-Bahnen mit Speed dem Regen und dem Wind einfach davonzufahren.

Da wäre als mögliches Ziel zunächst auf der Ostseeseite auf der Insel Fehmarn das zu nennen. Auf einer Strecke von insgesamt 380 Meter kann man sich hier in tollen Kurven und auf schnellen Graden spannende Rennen liefern. Natürlich erfolgt hier einen elektronische Zeitmessung und es gibt die die Möglichkeit, sein persönliches Ergebnis als Computerausdruck mitzunehmen.

Einmal richtig Gas geben, die Motoren heulen hören und die Geschwindigkeit am eigenen Leib erleben kann man auch auf der „Kartbahn Tollhouse am Ufer“ in Lübeck. Auf einer über 5.000 m²

großen Bahn befindet sich eine 580 Meter lange Fahrstrecke mit schnellen Geraden und tollen Kurve, die maximalen Fahrspaß auf einem speziellen Rennbelag bieten. Auch hier gibt es exakte Computer-Zeitmessungen für jede Runde und Ausdrucke zum Mitnehmen. Hier

stehen insgesamt 30 Karts stehen zur Verfügung, darunter befinden sich  auch spezielle Kinder-Karts ab ca. 6/7 Jahre.

Im Süden von Schleswig-Holstein, kurz vor Hamburg, befindet sich die Kartbahn Hamburg - Mega Kart Norderstedt. Auch hier können die Eltern und Kinder einmal ihrer Fähigkeiten und Talente als „Rennfahrer“ unter Beweis stellen und die Karts auf Herz und Nieren testen. Ausgerüstet in Overalls und Leihhelmen und nach einer ausführlichen Einführung in die Technik des Gefährts sowie der Sicherheitsvorkehrungen geht das Vergnügen auf einer Bahnlänge zwischen 400 und 500 Metern mit Karts mit 6,5 PS Motor und Rundenzeitansage los. Für die Kinder haben die Kiddy-Karts gedrosselte Motoren und sind mit besonderen Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet.

Ob nun Indoor oder Outdoor – ein nahezu unbegrenztes Fahrvergnügen bieten die Bahnen in Schleswig-Holstein. Motorsportbegeisterte Kinder und Eltern können hier mit viel Spaß ein echtes Rennfahrer-Feeling erleben und mancher mag bei dem rasanten Fahrvergnügen schon von einer Rennfahrerkarriere á la Schumi oder Vettel träumen.

Zurück

Die Seele baumeln lassen,
die Nordsee lädt dazu ein.
Urlaubsideen
Schafe
  • Tel: +49.04663.1889576
  • Fax: +49.04663.2034927
  • Mail: Info@Hockmannshof.de

© 2010 - 2020.Hockmannshof - NordseeUrlaub mit HundFerienwohnung auf dem BauernhofImpressum/Datenschutzerklärung