Ferienwohnung bauernhof Nordsee

Legoland Billund

Achterbahn Billund

Etwa 110 Kilometer hinter der Grenze befindet sichin der Mitte von Südwestjütland die mit rund 6.300 Einwohnern überschaubare Stadt Billund. Urlaubs- und Geschäftsreisenden ist Billund ganz sicher mit seinem Airport als der zweitgrößte Flughafen in Dänemark bekannt. Billund ist jedoch auch die Wiege der weltbekannten dänischen Spielzeugproduktion, hier befindet sich der Sitz des dänischen Spielwarenherstellers LEGO und der Freizeitpark LEGOLAND®.

 

 

Die LEGO-Geschichte begann vor über 80 Jahren

Im Jahr 1916 kaufte der dänischen Tischler- und Schreinermeister Ole Kirk Christiansen eine kleine Tischlerwerkstatt, in der er, je nach Jahreszeit, Schränke, Truhen, Türen oder Fenster anfertigte. Im Jahr 1932 begannen die Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise auch Dänemark zu erfassen, die Umsätze gingen zurück und die Großaufträge blieben aus. Um einen drohenden Konkurs zu vermeiden, wich Christiansen in seiner Werkstatt auf die Produktion von Haushaltswaren wie Bügelbretter, Leitern und Hocker aus - und begann auch in diesem Jahr das erste Holzspielzeug in der Billunder Werkstatt zu fertigen.Als ein Mensch, der bei seinen Arbeiten stets überaus große Gewissenhaftigkeit und Genauigkeit an den Tag legte, war dieses Holzspielzeug von einer ausgezeichneten Qualität und fand sehr schnell so viele Abnehmer, dass die Produktion gänzlich auf Spielzeuge umgestellt wurde.


1934 erfand er den Namen „LEGO“ als Abkürzung für „leg godt“, dänisch für „spiel gut“.
Mit der Beschaffung einer Kunststoff-Spritzgussmaschine zur Herstellung von Spielzeug nach Ende des 2. Weltkriegs war die nunmehr unter dem Namen "Spielzeugfabrik LEGO Billund A/S" produzierende Firma die erste in ganz Dänemark, die den Einstieg in die Kunststoff-Ära wagte. 1949 entstanden dann die ersten LEGO-Steine, so der Vorläufer der späteren LEGO-Steine, der "Automatic Binding Bricks".

Und dann ging alle „Schlag auf Schlag“:Die „Erfindung“ des LEGO-Rades war 1961, 1962 kam der erste Plattenstein auf den Markt und im Jahr 1964 waren die ersten Baukästen mit Bauanleitung im Handel erhältlich, deren Angebotsumfang 1966 mit der Einführung der ersten Eisenbahn weiter vervollständigt wurde. Schließlich kam 1969 der DUPLO-Stein, achtmal so groß wie ein normaler Stein, speziell für Kinder unter 6 Jahren, auf den Markt.
Wenn man einen Vergleich bemüht, dann kann man heute davon ausgehen, dass jeder Mensch jeden Alters weltweit statistisch gesehen 80 LEGO-Steine besitzt. Diesen gibt es inzwischen in ungefähr 2400 verschiedenen Formen und die Firma LEGO ist weltweit der größte Reifenproduzent mit 306 Millionen „Reifen“ pro Jahr. Die 4 Billionen Minifiguren von LEGO sind die weltweit größte „Bevölkerungsgruppe“.


Die bunten Steine begeistern millionenfache Fans auf der ganzen Welt und motivieren Kinder, Jugendliche – und oft auch Erwachsene – zum freien, kreativen Bauen. Mittlerweile sind LEGO Steine in 58 verschiedenen Farben und insgesamt rund 9.000 Farb- und Formkombinationen erhältlich. Im Laufe der Jahre wurden insgesamt mehr als 600 Milliarden LEGO Elemente produziert.

 

LEGOLAND-Parks weltweit

Nicht zuletzt zu Ehren der Stadt Billund als Firmensitz, aber auch für die Präsentation der LEGO-Gruppe als eine der weltweit größten Spielzeughersteller wurde das LEGOLAND® in Billund am 7. Juni 1968 eröffnet und ist damit heute das älteste LEGOLAND®. Der damals auf 3,8 ha angelegte Vergnügungspark wurde inzwischen auf 14 ha erweitert und wurde 2014 von fas zwei Millionen Menschen besucht.


In acht Themenbereichenfinden sich hier jede Menge Abenteuer- und Erlebnisattraktionen: Ob u.a. LEGOREDO Town mit Indianerlager und der Wasserbahn LEGO Canoe, ob die Achterbahn „Polar X-Plorer“ im Polar Land, ob LEGO- City oder die unzählige Miniaturen, die von Cape Canaveral über holländische Grachten, dem Billunder Flughafen bis zu den japanischen Gärten reichen, hier sind eine Vielzahl von Kulturen und Sehenswürdigkeiten zu entdecken.
Im DUPLOLAND finden die Allerkleinsten ihre Beschäftigungsfelder und können eine Eisenbahnfahrt im DUPLO-Express unternehmen, eine große LEGO-Fahrschule oder der große Kinderspielplatz runden das Angebot der Attraktionen ab. Entlang des Eingangs befindet sich auch der Themenbereich Imagination Zone mit den LEGO-Studios. Hier kann man im 4D-Kino abwechselnd fast alle aktuellen LEGO-4D-Filme sehen.

LEGOLAND® Windsor ist der zweite Vergnügungspark von LEGO und wurde im März 1996 im englischen Windsor, in der Nähe von London, eröffnet.

LEGOLAND®California der erste LEGOLAND-Park außerhalb Europas wurde im März 1999 eröffnet. Der in Carlsbad beheimatete Vergnügungspark liegt nördlich der Stadt San Diego in Kalifornien.

LEGOLAND® Deutschland befindet sich in der bayerischen Stadt Günzburg und wurde hier am 17. Mai 2002 eröffnet. Von 1973 bis 1976 befand es sich auf dem Gelände des jetzigen Hansa-Parks in Sierksdorf an der Ostsee.

LEGOLAND® Florida In Winter Haven, südwestlich von Orlando, das im Herbst 2011eröffnet wurde.

LEGOLAND® Malaysia befindet sich in Johor Bahru nahe der Stadt Singapur. Die offizielle Eröffnung erfolgte Ende 2012, das LEGOLAND-Hotel wurde 2013 eingeweiht.


Weitere LEGOLAND®-Parks befinden sich weltweit derzeitig im Bau, so z.B. in Dubai (vorgesehene Eröffnung im Oktober 2016) oder in Südkorea und in Japan (Eröffnungen für 2017 geplant)

Genau wie bei der Beschäftigung mit den vielen verschiedenen Baukästen entführt LEGO in die unterschiedlichsten Abenteuerwelten, auf die See und in die Lüfte – so ist ein Besuch von LEGOLAND®eine Reise in eine abenteuerliche Welt, auf die sich Kinder und Eltern gemeinsam aufmachen und bei der stets die Fantasie im Mittelpunkt steht. Und es ist für jeden etwas dabei, ob spannende, aufregende Action oder Erholung: Der Besuch lohnt allemal!

Zurück

Schafe
  • Tel: +49.04663.1889576
  • Fax: +49.04663.2034927
  • Mail: Info@Hockmannshof.de

© 2010 - 2017.Hockmannshof - NordseeUrlaub mit HundFerienwohnung auf dem BauernhofImpressum/Datenschutzerklärung